Aktuelles / Rückblicke

Unser nächster Stammtisch ist am 24.11.2023 um 18 Uhr in St. Goar.

(Ort folgt)

(

Kindermalkurs in der Treidlergalerie
Das Malprojekt „Herzenssache“ in der Treidlergalerie war ein voller Erfolg. Junge Künster von 10 bis 14 Jahren konnten mit verschiedenen Materialien kreativ tätig werden. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch die Stadt Sankt Goar und der

Kira von Preußen Stiftung.

Fotos: Abele

Treidler

Busfahrt nach Ingelheim

Internationale Tage / Ernst-Ludwig Kirchner

Nach dem gelungenen Ausflug nach Ingelheim im letzten Jahr bieten die Treidler auch dieses Jahr wieder eine Busfahrt nach Ingelheim an, und zwar am 7. Juli 2023.
Ernst Ludwig Kirchner
Erstmals wird das künstlerische Schaffen von Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) in einer monografischen Ausstellung im Rahmen der Internationalen Tage in Ingelheim präsentiert. Mit über 90 Werken – Zeichnungen, Aquarellen, Druckgrafik und einigen beispielhaften Gemälden – werden Einblicke in die wichtigsten Stationen eines der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler in Deutschland gewährt. Diese Präsentation ist für die Räumlichkeiten im Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus konzipiert und zeigt in den fünf Ausstellungsräumen, die sich über drei Etagen verteilen, fünf für Kirchner und seine Kunst einschneidende Stationen.
Führung und Bus sind bereits reserviert. Geplante Zustiegsmöglichkeiten in Biebernheim (ca. 14h), St. Goar, Oberwesel und Bacharach (ca. 15h). Die Führung beginnt um 16h. Auch eine anschließende Einkehr haben wir geplant, sodaß die Rückfahrt etwa um 21h sein wird.
Nun meldet Euch bitte sehr bald an unter Whatsapp oder info@die-treidler.de, Gäste sind willkommen.

50-jährige Partnerschaft zwischen den Städten

St. Goar und Châtillon-en-Bazois

10.6.2023 in der Treidlergalerie

Treidler-Stammtisch

Wir treffen uns am 25.5.2023 um 18 Uhr im Rheintheater Bacharach.

Koblenzer Str. 14-20

Treidler

Spende nach Kordel

Spendenübergabe in Kordel am 14.1.2023

Im November 2022 fand auf Burg Rheinfels das Burgleuchten statt. Eine gelungene Veranstaltung mit vielen Besuchern. An den drei Wochenenden übernahmen Mitglieder der Treidler und der Schützengesellschaft gemeinsam den Glühweinverkauf. Der Winzerglühwein aus Weißwein und der Kinderpunsch fanden großen Anklang und wurden vielfach gelobt. Demzufolge war der Verkauf auch ein wirtschaftlicher Erfolg. Die Treidler und Schützen waren sich daraufhin einig, 1/3 des Erlöses einem guten Zweck zuzuführen. Privat wurde noch etwas aufgestockt, so daß ein runder Betrag von 1000,-EUR zusammen kam. Nach kurzer Beratung entschieden wir uns einstimmig für den Förderverein der Feuerwehr in Kordel. Hier ist der Betrag sicher gut untergebracht, waren die Schäden durch die Flutkatastrophe doch sehr groß. Am Samstag, den 14.01.2023 fuhr dann eine kleine Abordnung aus St. Goar – bestehend aus Pia Trimpe-Müller, Gisela Wellnitz, Edmund Müller-Abele (Treidler) und Martin Borgs (Schützen) – nach Kordel, um der dortigen Feuerwehr bzw. dem Bürgermeister Medard Roth (liebevoll Medi genannt) unsere Spende zu übergeben. Wir wurden extrem freundlich empfangen und durch das Bürgerhaus und der angegliederten Feuerwehr geführt. Hier zeigte Medi uns die Schäden der Flutkatastrophe. Einiges ist saniert bzw. erneuert, es verbleibt aber noch viel Arbeit um die Spuren der Katastrophe vollständig zu beseitigen. Nach dem obligatorischen Fototermin verabschiedeten wir uns von den Kordeler Freunden. Der Bürgermeister Medi dankte herzlichst den Helfern vom Glühweinverkauf und gab uns liebe Grüße an St. Goar mit auf den Weg. (Text: M. Borgs)